Türchen Nr. 1

 

Was ist mir wirklich wichtig?
Überforderung und Trägheit überwinden

Würdest du gerne joggen oder meditieren, kannst dich aber einfach nicht aufraffen, es auch wirklich regelmäßig tun, weil so viel andres drängt und du keine Energie mehr übrig hast?

Mache dir eine Liste deiner momentanen Tätigkeiten und der Aktivitäten, die dir wichtig sind. Scheibe dir zunächst alles auf, was dir in den Sinn kommt.
Danach vergibst du Punkte von 1 bis 10 für den Stellenwert der jeweiligen Sache. Sei dabei ehrlich und realistisch. Wenn bei einer langen Liste über 10 steht, kann  das natürlich nicht gut gehen.

Überlege dir genau, was für dich wirklich zählt und weshalb es dir wichtig ist. Streiche dann alle Tätigkeiten von deiner Liste, die du letztlich nur davon abhalten, dich den anderen wirklich und mit Konsequenz zu widmen. Es liegt in deiner Hand, wofür du dich entscheidest. Lass dabei nicht nur deinen Verstand, sondern auch dein Herz sprechen.
Hab keine Angst vor einer falschen Entscheidung. Änderungen sind immer möglich, aber Halbherzigkeiten führen uns nie weiter.

Nimm dir die Liste immer wieder vor, erinnere dich damit an deine Prioritäten, und überprüfe diese zwischendurch auch.

Ich wünsch dir, dass du dadurch wieder mehr Klarheit, innere Ruhe & Frieden in dir finden kannst!

Morgen folgt das nächste Türchen!

Alles Liebe!
Deine Birgit

Birgit_Hörhan_TransformationsCoach

TransformationsCoach &
Mentorin für innere Ruhe


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü