Türchen Nr. 13

Wolken ziehen lassen
Belastende Gedanken loslassen

Bist du verärgert, weil dein Partner anderer Meinung ist als du oder dein Mitarbeiter dir gesagt hat dass er sich ungerecht behandelt fühlt? Du musst ständig daran denken und es hindert dich daran sich offenen Herzens und mit klarem Geist mit etwas anderem zu beschäftigen? Dann kann folgende Übung sehr hilfreich sein 

Begib dich in einen bequemen, aufrechten Sitz deiner Wahl. Genieße die Stabilität, die dieser Sitz dir gibt und spüre die Würde die er dir verleiht. Es gibt nichts was dich umwerfen könnte und die Aufrichtung deines Rückens geschieht mit Leichtigkeit.
Schließe deine Augen und wende dich deinem Atem zu. Lass bewusst zu, dass die belastenden Gefühle und Gedanken erscheinen. Schaue diese genau an, ohne sich in sie zu vertiefen. Stell dir vor, dass sie von einer Wolke eingehüllt werden und einfach davonschweben. Lasse zu, dass unangenehme Gefühle und Gedanken immer wieder erscheinen. Wehre sie nicht ab, sondern hülle sie sanft in helle Wolken ein und lasse die Wolken ziehen.  Spüre das Gefühl der Leichtigkeit das sich immer mehr in dir ausbreitet und lass eine Wolke nach der anderen ziehen.

Nimm dir 15 Minuten Zeit für diese Übung. Beginne mit kleineren Ärgernissen, bevor du es in schwierigen Situationen probierst. 

 

Ich wünsch dir, dass du dadurch wieder mehr Klarheit, innere Ruhe & Frieden in dir finden kannst!

Morgen folgt das nächste Türchen!

Alles Liebe!
Deine Birgit

Birgit_Hörhan_TransformationsCoach

TransformationsCoach &
Mentorin für innere Ruhe


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü