Türchen Nr. 16

Immer mit der Ruhe
Entschleunigung gegen Alltagsstress

Gehörst du auch zu den Zeitgenossen, die meist im Laufschritt unterwegs sind und sich förmlich selbst überholen? In unserer Gesellschaft ist Tempo gefragt, doch oft ist es effektiver und gesünder die Dinge langsamer und achtsamer zu erledigen.

Bei der Entschleunigung geht es darum, sich Pausen zum Durchatmen zu gönnen und beim Erledigen von Aufgaben das Tempo so zu drosseln, dass wir konzentriert und mit Freude bei der Sache sein können.
Wer schon morgens den Weg zum Bus so knapp kalkuliert, dass er ihn nur keuchend erreicht begibt sich in einen Teufelskreis aus dem er vielleicht den ganzen Tag nicht mehr herauskommt. In dem Fall heißt es: Timing überprüfen und – ganz wichtig – Pufferzeiten einplanen. Wenn du dich einer Aufgabe widmest, versuche dich wirklich nur darauf zu konzentrieren und sie achtsam auszuführen. Immer wenn du merkst, dass du in Gedanken ganz woanders bist oder das du dich verspannt hast, atme einige Male ganz bewusst ein und aus, schließe für einen Moment die Augen und komme in der Gegenwart an. Betrachte es als eine Art Respekt für dich selbst, wenn du dich auf diese Weise von dem unwürdigen Gefühl des Gehetztseins befreist.

Entschleunigung ist die Zauberformel, die du am besten jederzeit anwenden kannst. 

 

Ich wünsch dir, dass du dadurch wieder mehr Klarheit, innere Ruhe & Frieden in dir finden kannst!

Morgen folgt das nächste Türchen!

Alles Liebe!
Deine Birgit

Birgit_Hörhan_TransformationsCoach

TransformationsCoach &
Mentorin für innere Ruhe


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü